Fortbildung für Anleiter*innen: Umgang mit psychischen Auffälligkeiten und Krisen bei Freiwilligen

 

Termin: Mo, 03.06.2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr

 

Ort: Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.V.

5. Etage, Raum Henry Dunant

Auf´m Hennekamp 71, 40225 Düsseldorf

 

Die Anleiter*innen als direkte Ansprechpartner*innen der Freiwilligen in den Einsatzstellen können in der Begleitung und Betreuung der jungen Menschen auch mit psychisch auffälligem Verhalten konfrontiert werden. Sie erleben, dass Freiwillige sich in Krisensituationen befinden und dadurch bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben in Stress und Konflikte geraten können. Dabei befinden sich  die jungen Leute schnell in einem Spannungsfeld von Verunsicherung und/oder Überforderungen. Die Anleiter*innen müssen dann in der Interaktion mit den Freiwilligen die Balance zwischen ihrem eigenem Anspruch an Professionalität, Verantwortungsbewusstsein und institutionell gesetzten Möglichkeiten und Grenzen aufrecht erhalten können.

Ziel der Veranstaltung

Unser Fortbildungsangebot kann den Anleiter*innen eine Orientierung in den vorgenannten Situationen anbieten. Durch eine Mischung aus fachlichem Input und der gemeinsamen Bearbeitung konkreter Praxisfälle können die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschiedene Verhaltensoptionen diskutieren und reflektieren. Neben der Vermittlung von Grundsatzinformationen, wie z.B. Erscheinungsformen psychischer Auffälligkeiten, sollen die Grenzen von Beratung oder Intervention zur Therapie aufgezeigt werden. Dabei kann es auch um Fragestellungen gehen, welche angemessenen konkreten Unterstützungsmöglichkeiten die Einrichtungen im Rahmen der Freiwilligendienste anbieten können, oder ob ein Einsatz der Freiwilligen noch akzeptabel ist.

Gastdozent: Andreas Feyerabend

Leiter der Trauma-Ambulanz an der Medizinischen Hochschule Hannover und Leitender Dozent der Niedersächsischen Akademie für Gesundheit und Soziales (NAGus).

 

Anmeldeschluss: 24.05.2019

Jetzt anmelden

DRK Freiwerk Karte Einsatzstellen
Kontakt

Unsere Service-Nummern

TELEFON: 0211 3618810

MO - DO 8:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
FR 8:00 - 13:00 Uhr

    1. Du möchtest uns per E-Mail eine Frage stellen?
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. AKZEPTIEREN