Prävention sexualisierter Gewalt

Die DRK-FreiWerk gGmbH setzt sich proaktiv mit der Problematik der sexualisierten Gewalt auseinander. Alle Menschen, die an den DRK-Freiwilligendiensten beteiligt sind, sollen dort gegenseitiges Verständnis, eine gute Zusammenarbeit, Respekt und Wertschätzung erfahren.

Sexualisierte Gewalterfahrungen gehören nachweislich zu den schlimmsten Ereignissen, denen Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen mit Behinderungen ausgesetzt sein können.

Eines unserer Hauptziele ist, solche Erlebnisse in den DRK-Freiwilligendiensten zu verhindern!

Aus diesem Grund verpflichten sich alle hauptamtlichen DRK-Referenten/-innen und pädagogischen Honorarkräfte, zum Schutz vor sexualisierter Gewalt bei der Betreuung von Freiwilligen den nachfolgenden Verhaltenskodex einzuhalten.

Verhaltenskodex zur Prävention sexualisierter Gewalt bei der DRK-FreiWerk gGmbH

Für Fragen zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt können Sie sich gerne an unsere zuständige Referentin Edina Islamovic wenden. Sie erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:


Edina Islamovic

Tel: 0201/616973-22
Mail: e.islamovic@spam protectfreiwerk-drk.de

DRK Freiwerk Karte Einsatzstellen
Kontakt

Unsere Service-Nummern

TELEFON: 0211 3104-152
WHATSAPP: 01573 6574018

MO - DO 8:00 bis 17:00 Uhr
FR 8:00 bis 13:00 Uhr

    1. Du möchtest uns per E-Mail eine Frage stellen?